089/ 608 50 60 5

Auszug aus dem Artikel:

Üblicherweise verbindet man einen Eisenmangel mit einer Blutarmut (=Anämie). In der Folge kommt es zu Müdigkeit und eingeschränkter Belastbarkeit. Allerdings kann ein Eisenmangel auch zu ernsthafteren Problemen führen. Es ist wichtig diese Probleme zu kennen, denn ein Eisenmangel kann leicht behoben werden. Ein Eisenmangel kann auch ohne Blutarmut bestehen, entscheidend sind die Serumeisenwerte. Menschen mit einer Schwäche des Herzmuskels haben in etwa 50 Prozent der Fälle auch einen Eisenmangel. Leider wird das selten beachtet und so wird eine wichtige und einfache Therapieoption bei der Herzmuskelschwäche (Herzinsuffizienz) vergessen …

Download